Über uns - MFW Maschinenbau GmbH
deen
Startseite Unternehmen Über Uns

Unternehmensgeschichte

2014

Fa. SPS Holding übernimmt den 60% Anteil des bisherigen Mehrheitseigentümer Hiebl Minerals GmbH. Im Zuge der Übernahme hat sich der bisherige GF Ing. Stephan Seidel mit 10% am Unternehmen beteiligt.


Jeweils 15% werden von der L.Nussbaumer und von der K.Lobmayr Beteiligungsgesellschaft gehalten. Hr. Ing. Egon Gillinger wird als Geschäftsführer bestellt.

2012

Hr. Ing. Seidel wird als Geschäftsführer bestellt

2009

2009-2011
Mehrere Grossaufträge aus der Aluminium-, Keramik - und Gummiindustrie bestätigen unseren erfolgreichen Kurs

2008

Die Ausrichtung des Unternehmens wird verstärkt auf die Kompetenzen im Bereich Aluminium Strangpressen und Sanitärkeramik ausgerichtet

2007

Durch den tragischen Tod des Firmengründers Hr. Ing. Peter Wiest kommt es zur Übernahme des Unternehmens

und zur Neufirmierung als MFW Maschinenbau GmbH, durch Hr. Ing. Herbert Hiebl und Hr. Ludwig Nussbaumer

1990

Zubau einer weiteren 1000 m2 großen Fertigungshalle und Büroneubau mit 400 m2. Diese Baulichkeiten stellen bis heute den Bestand dar.


Die Mitarbeiterzahl umfasst seit dieser Zeit in etwa 25 Personen. Davon 7 Konstrukteure, 16 Fertigungsmitarbeiter, 2 Verwaltungsangestellte.

1986

Ein Gewerbegrundstück wird angekauft und eine 600 m2 Fertigungshalle errichtet. Weitere Mitarbeiter treten in das Unternehmen ein

1981

Ein Wohn-Geschäftshaus wird angekauft und renoviert. Zeitgleich fand auch die Gründung der MFW Maschinen und Fertigungsanlagen Wiest GmbH statt. Ein weiterer Konstrukteur wird eingestellt

1979

Der erste Mitarbeiter, ein technischer Zeichner, wird eingestellt.

1978

Die heutige MFW Maschinenbau Gmbh wird als Einzelfirma - Technisches Büro von Erika und Ing. Peter Wiest gegründet.

Das Unternehmen

Das bereits 1978 gegründete Unternehmen befasst sich bereits seit 38 Jahren mit den verschiedensten Komponenten des Maschinenbaus und realisiert Sonderlösungen im Bereich Aluminium, Keramik, Gummi und Kork.

HIER FINDEN

SIE UNS